Versione italiana English version
In diesem Abschnitt schlagen wir Ihnen einige Ausflüge in der Nähe von Poggio Fiorito vor (die mit einer halben Stunde oder etwas mehr Autofahrt zu erreichen sind), von denen wir denken, dass Sie Ihren Aufenthalt in Versilia besonders bereichern. Wir freuen uns, Ihnen bei der Planung und Organisation behilflich zu sein.

1) Sollten Sie mit Kindern reisen, so wird ein Besuch in Collodi, der Stadt von Pinocchio, der weltweit bekannten Marionette, ihre  Herzen erfreuen. Ein 10 Meter großer Pinocchio (der höchste der Welt) wird Sie am Ortseingang begrüßen und im Pinocchio-Park erwartet Sie ein wunderschönes, antikes Karussell und ein Puppentheater. In Collodi befindet sich außerdem der eindrucksvolle Schlossgarten der Villa Garzoni des siebzehnten Jahrhunderts, welcher mit Brunnen, Wasserspielen, schönen Wiesen, majestätische Treppen und mythologischen Statuen geschmückt ist. Der Garten gehört zum nationalen Verein der „großen Gärten Italiens".

2) Die Marmor-Steinbrüche der Apuanischen Alpen, die den Marmor für Michelangelos Meisterwerke erbracht haben, bieten eine sehr eindrucksvolle Landschaft. Entlang der Straße der Steinbrüche findet man antike Dörfer. Unter diesen empfehlen wir Colonnata, das für seinen würzigen Speck bekannt ist, einst das Essen der Bergleute und heutzutage einen köstliche Delikatesse.

3) Opernfreunde sollten sich nicht das Puccini-Festival in Torre del Lago entgehen lassen, wo der Komponist lebte und seine berühmtesten Werke komponierte, die im Juli und August in einem Freilufttheater dargeboten werden.

4) Die Wein- und Olivenöl-Straße von Monte Carlo, einem schönen Städtchen des vierzehnten Jahrhunderts nahe Lucca  gelegen, ist ein Hersteller von edlen Weinen und Olivenöl. Die Weingüter in der Umgebung bieten Weinproben an und auf Anfrage auch Mittagessen.

5) Nicht zu verpassen ist ein Bootsausflug zu den Cinque Terre, dem UNESCO-Weltkulturerbe. Im Juli und August gibt es täglich morgens eine Fähre von der Anlegestelle von Forte dei Marmi (4 km von Poggio Fiorito entfernt), die entlang der tyrrhenischen Küste den schönen Golf von La Spezia durchkreuzt und an der10 km-langen ligurische Küste endet, welche sich durch fünf antike, auf Klippen liegenden Dörfer mit Meeresblick auszeichnet. Die 8-stündige Bootstour legt einmal in Porto Venere im Golf von La Spezia an und einmal in Monterosso, dem letzten Ort der Cinque Terre.

6) Außerdem empfehlen wir, die Ateliers der italienischen und ausländischen Bildhauer in Pietrasanta und den benachbarten Städten zu besuchen um einen Eindruck zu gewinnen, wie diese Künstler ihre Werke schaffen, die die Piazze, Museen und Häusern auf der ganzen Welt verzieren.